public relations agentur
Saupe Public Relations Medizintechnik

Marketing für die Medizintechnik berücksichtigt Reimbursement

Von der Marktbeobachtung bis zum Vertrieb gelten spezifische Branchen-Gesetze

Wo suchen die Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren oder Therapieeinrichtungen nach Lieferanten? Spielt die Marktbeobachtung im Bereich Medizintechnik eine entscheidende Rolle? Und kann Marketing für die Medizintechnik ohne die Analyse des Reimbursement funktionieren? In der Medizintechnik gelten eigene Branchen-Gesetze, denen auch das Marketing für die Medizintechnik unterworfen ist. Nur wer hier nach den Regeln spielt, wird auch langfristig Erfolg haben. Eine Marketing Agentur mit Branchen-Expertise ist deshalb der Schlüssel zu einem engen und hart umkämpften Umfeld.

Wir sind seit Jahren ein etablierter Partner für Marketing im Bereich der Medizintechnik. Profitieren Sie von unseren Branchen-Kenntnissen und Kontakten sowie neuen kreativen Ansätzen, um Ihre Zielgruppe im Bereich Medizintechnik passgenau zu erreichen. Nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf unter der Nummer 07351 – 18 97 10!

Mit durchdachter Strategie zum Erfolg im Marketing für die Medizintechnik

Das Bewusstsein für strategisches Planen und Handeln ist in den Unternehmen der Medizintechnik Branche angekommen – und das gilt auch für Marketing Maßnahmen. Im „Medizintechnik Monitor“, einer Studie zum strategischen Marketing für Medizinprodukte der Kooperationspartner healiz, geben 90 Prozent der befragten Unternehmen an, jedes Jahr eine Strategieplanung zu machen. Damit ist es allerdings nicht getan – Marketing für die Medizintechnik muss im Anschluss auch konsequent umgesetzt werden. Daran scheitern rund 40 Prozent der Unternehmen, die mit der Umsetzung der strategischen Entscheidungen nur teilweise oder auch gar nicht zufrieden sind. Denn hier fehlt im ohnehin vollgepackten Arbeitsalltag in den meisten Unternehmen die Manpower, um aus den verabschiedeten Strategien definierte Aktionen und Maßnahmen für das Marketing im Bereich der Medizintechnik abzuleiten und umzusetzen.

Reimbursement nimmt eine Schlüsselrolle ein

Ganz wesentlich für die Planungen im Marketing für Medizintechnik ist es, von vorneherein die Möglichkeiten der Kostenerstattung im Blick zu behalten. Denn abgenommen werden Medizinprodukte von Ärzten oder Krankenhäusern dann, wenn das Reimbursement gesichert ist. Der Medizintechnik Monitor kommt zu dem Ergebnis, dass rund 36 Prozent der befragten Unternehmen mit dem internen Wissen zum Thema Reimbursement nicht zufrieden sind – demzufolge ist für alarmierende 17 Prozent die Kostenerstattung für ihre Produkte nicht sichergestellt, was existenzielle Folgen haben kann. Denn die gesetzlichen Krankenversicherungen ziehen zunehmend die Nutzenbewertung und den Budget Impact in die Beurteilung der Erstattungsfähigkeit ein. Unternehmen aus dem Bereich der Medizintechnik, welche die Vorteile ihrer Produkte über konsequentes Marketing nicht herausstellen können, haben damit schlechte Karten.

Lassen Sie die guten Ansätze aus Ihrer strategischen Planung nicht ungenutzt verpuffen und lagern Sie das Marketing für die Medizintechnik an uns aus. Wir sind Ihr erfahrener Partner mit Branchen-Knowhow und unterstützen Sie qualifiziert darin, Ihre Ziele zu erreichen. Melden Sie sich noch heute telefonisch unter der Nummer 07351 – 18 97 10 oder per Mail an info@saupe-communication.de.