public relations agentur
Saupe Public Relations: So funktioniert PR

So funktioniert Public Relations am besten

Sympathie, Offenheit, Vertrauen

- Vertrauen durch PR

Public Relations funktioniert nicht nach den Regeln des Marketings. Hier müssen Journalisten überzeugt und Vertrauen zur Zielgruppe aufgebaut werden. PR könnte daher auch als Vertrauenswerbung bezeichnet werden. Während durch Werbung Produkte verkauft werden sollen, wirbt PR hingegen um Vertrauen und Sympathie. Dadurch werden Produkte aufgrund des Vertrauens gekauft.

PR: Wegbereiter für die Werbung

Ein Unternehmen, das einen guten Ruf genießt, kann deutlich leichter ein neues Produkt auf dem Markt etablieren, weil die Werbung dafür auf einem Markennamen mit positivem Image fußt. Durch verschiedene PR-Aktionen wie Charity-Veranstaltungen, Messeauftritte oder Mitmachtage an den Schulen gibt es bereits emotionale Bindungen zwischen Unternehmen und Kunden oder potenziellen Käufern. Damit steigen die Chancen auf eine positiv verlaufende Produkteinführung.

Das Budget für Werbung und Marketing kann gezielter eingesetzt werden, wenn mit PR bereits eine positive Grundstimmung geschaffen wurde und die Menschen den Namen des Unternehmens bereits kennen, das nun gezielt für ein neues Produkt wirbt. So ergänzen sich PR, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing und können - Hand in Hand genutzt - dem Unternehmen zu langfristigen Erfolgen verhelfen.

Saupe Public Relations: So funktioniert PR

Glaubwürdigkeit für wenig Geld - Public Relations hilft

PR soll dem Unternehmen nutzen. Gleichzeitig muss es einen Nutzen für die Empfänger haben. Ein positives Image lässt sich mit Engagement auf ganz unterschiedlichen Ebenen formen. Konkrete Aktionen bringen die Journalisten auf den Plan, die darüber berichten. Interessante Pressemeldungen erlangen die Aufmerksamkeit, die das Unternehmen beabsichtigt. So wird anschließend die Zielgruppe erreicht.

Einer der größten Fehler im Bereich der Public Relations ist, sich selbst zu widersprechen. Häufig bauen Unternehmen mühevoll ein positiv behaftetes Image auf, um sich anschließend zu widersprechen, indem es Entscheidungen trifft, die zwar der Wirtschaftlichkeit dienen, aber nicht dem Image-Versprechen. So ist es zum Beispiel nicht sinnvoll, als Nudelproduzent für mehr fleischlose Kost zu werben und gleichzeitig in der Kantine keine fleischlose Alternative für Vegetarier anzubieten. Daher muss PR immer als ganzheitliche Maßnahme gesehen werden, die sich auch im Unternehmen selbst widerspiegelt.

Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch für Ihre perfekte Public Relations. Kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer 0 73 51 - 18 97-0. Wir sind gern für Sie da. Rufen Sie uns noch heute an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an saupe@saupe-communciation.de.

Weiterführende Informationen zu Werbung und Online-marketing finden Sie unter:

 

  • Webdesign
  • Webseitengestaltung
  • Dialogmarketing
  • Marketing B2B